SIP

In der Voice Over IP (VoIP) Welt ist im Standard nicht nur ein Protokoll vorhanden, sondern mehrere. Für unterschiedliche Aufgaben auch unterschiedliche Protokolle. Grob gesagt ist SIP, das Session Initiation Protocol, der Standard zur Behandlung der Session (Anrufaufbau, Weiterleitung, Vermittlung etc.). Für die eigentliche Medientransport der Stimme oder des Bildes ist in RTP (Realtime Transport Protocol) beschrieben. Dazu kommen noch das SDP (Session Description Protocol) sowie RTCP (Realtime Control Protocol).

Für Java ist die Referenzimplementierung JAIN-SIP verfügbar. Sie bietet die rudimentäre Funktionalität von SIP und SDP. Der Ablauf eines Telefonats muss bzw. kann jedoch selber entwickelt werden. Der Vorteil liegt natürlich in der Flexibilität, eigene Logik beispielsweise zur Prioritätensteuerung oder die Verknüpfung mit anderer Funktonalität einzubinden. Andererseits bringt die Erfüllung der Spezifikation im Bereich der Abfolge von Anfragen und Antworten (Request / Response) einen recht hohen Aufwand mit sich.